Jahres- und Konzernabschlüsse

für mittelgroße und große Kapitalgesellschaften

  • Sie sind hier:
  • Wirtschaftsprüfung
  • >
  • Jahres- und Konzernabschlüsse

Prüfungen von Jahresabschlüssen und Konzernabschlüssen

Zu unseren Aufgabenbereich zählt die Durchführung von freiwilligen und gesetzlichen Prüfungen nach § 316 ff. HGB. Diese führen wir unter Beachtung der komplexen deutschen und internationale Rechnungslegungsvorschriften durch, wobei die Regelungen des IDW beachtet werden.

Unter Wirtschaftsprüfung versteht man die Prüfung der Finanzberichterstattung von Unternehmen nach den jeweils geltenden Rechnungslegungsstandards, insbesondere im Rahmen der für mittelgroße und große Kapitalgesellschaften gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschlussprüfung. Unter den Begriff fällt die Prüfung der Buchhaltung und der Bilanzierung. Eine Beurteilung der Wirtschaftlichkeit erfolgt nur insoweit, als dass festgestellt wird, ob eine Unternehmensfortführung wahrscheinlich ist. In der Theorie wird bei einer Wirtschaftsprüfung ein Ist- mit einem Soll-Zustand verglichen und auf der Grundlage der Abweichung ein entsprechendes Prüftestat entweder uneingeschränkt oder eingeschränkt erteilt oder verweigert. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Abschlussadressaten (u.a. Investoren, Lieferanten, Kreditgeber, Mitarbeiter) den Informationen des Jahresabschlusses vertrauen können (Informationsfunktion), ein korrekter Gewinnausweis erfolgt (Zahlungsbemessungsfunktion) sowie auch mittelbar die korrekte Steuerlast (Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz). Je nach Rechnungslegungsstandard überwiegen bestimmte Funktionen, was sich durch unterschiedliche Ansatz- und Bewertungskriterien widerspiegelt.

Wir beraten Sie gerne zu den einzelnen Punkten der Durchführung einer Jahresabschlussprüfung. In der Beratung zeigen wir Ihnen auf, wie bereits während der Planungsphase die einzelnen Prüfungen mit Ihnen abgestimmt werden, so dass die Durchführung für beide Seiten effizient erfolgen kann. Die einzelnen Prüfungsfeststellungen werden mit Ihnen besprochen und Möglichkeiten zur Abhilfe besprochen.